München (dpa) - Die Debatte um die von der UEFA nicht genehmigte Regenbogen-Beleuchtung des Münchner Stadions hat die sportliche Dimension des letzten deutschen EM-Gruppenspiels fast überlagert. Auch Joachim Löw musste sich noch am Vorabend des Duells gegen Ungarn zu der Causa äußern. Der Fokus ist ...

Kommentare

(7) Grizzlybaer · 23. Juni um 19:48
Drücken wir mal die Daumen.
(6) SchwarzesLuder · 23. Juni um 16:57
Wir lassen uns mal Überraschen!
(5) KonsulW · 23. Juni um 12:01
Ein Unentschieden sollte doch wohl machbar sein, um weiterzukommen.
(4) storabird · 23. Juni um 11:16
Ein Unentschieden reicht schon fürs weiterkommen.
(3) klondeik · 23. Juni um 09:56
Dann viel Erfolg :)
(2) KonsulW · 23. Juni um 08:28
Wenn sie gegen die Ungarn verlieren, können sie ja das Stadion in Regenbogenfarben erleuchten lassen.
(1) bs-alf · 23. Juni um 06:23
Die Spannung steigt 8)
 
Suchbegriff

Diese Woche
02.08.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News