Meseberg (dpa) - Die Bundesregierung will den Internet- und Handyempfang in Deutschland in den kommenden zwei Jahren grundlegend verbessern. Auch der «ganz ländliche Raum» werde dann erschlossen, sagte Kanzleramtschef Helge Braun im ZDF. Auch der Landwirt auf dem Acker werde die Möglichkeit haben, ...

Kommentare

(1) ticktack · 18. November um 14:45
Das hat zwei Seiten: Den Ansatz, dass auch ein Bauer auf dem Acker diese Möglichkeiten haben soll finde ich ebenso wichtig, wie den Gedanken, so die weitere Ausblutung ländlicher Regionen zu vermeiden. Aber: Immer und überall erreichbar und verfügbar und ohne Internet nicht lebensfähig sein: Das macht krank. Eine Kampagne hat obendrein immer einen Geruch von Gehirnwäsche...