New York (dts) - Die US-Börsen haben am Freitag nach einem positiven Start doch noch nachgelassen. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 28.989,73 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,58 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P ...

Kommentare

(5) naturschonen · 25. Januar um 00:20
Wenn man solche Meldungen liest klingt es immer so als müßten Käufer und Verkäufer einen Grund für ihr Handeln nennen...!
(4) ehrrol · 25. Januar um 00:18
Gold ist eines der ältesten Medikamente in der Geschichte der Menschheit
(3) Urxl · 24. Januar um 23:03
@1: Es ist nicht alles monokausal!
(2) AS1 · 24. Januar um 22:51
@1 Das ist eine sehr interessante Interpretation.
(1) slowhand · 24. Januar um 22:49
>> US-Börsen drehen ins Minus - Sorge vor Virus aus China << >> Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.571,46 US-Dollar gezahlt << Also Gold hilft gegen das Virus, gut zu wissen.
 
Diese Woche
20.02.2020(Heute)
19.02.2020(Gestern)
18.02.2020(Di)
17.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News