Lugano (dpa) - Eine Frau mit möglichen Sympathien für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat in der Schweiz zwei Frauen in einem Warenhaus mit einem Messer angegriffen. Sie wurde festgenommen, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Eines der Opfer wurde nach Polizeiangaben schwer, aber nicht ...

Kommentare

(1) Tommys · 25. November 2020
aha und das besser zu verstehen wird also diese Angriff gesehen als "mutmaßlichen terroristisch motivierten Angriff" weiter oben im Text steht das sie eine Sympathisanten für den islamischen IS ist. Ergo: der islamische IS ist eine terroristische Gruppe der sie sich verpflichtet fühlt und jetzt versucht Menschen zu töten. Traurig! Was mir nicht in den Kopf will: das Motiv es gibt kein Motiv was hier erwähnt wird-sonst immer so wichtig. Tief gesunken aus Sympathie zum Islam IS zu töten. Traurig!!
 
Diese Woche
18.01.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News