Brüssel (dpa) - Deutschland und zahlreiche andere Staaten haben den Opfern des Syrienkrieges zusätzliche Hilfen in Höhe von 6,9 Milliarden Euro versprochen. Allein Bundesaußenminister Heiko Maas sagte für Deutschland bei einer Online-Geberkonferenz 1,58 Milliarden Euro zu. Weitere 2,3 Milliarden ...

Kommentare

(6) Pontius · Dienstag um 21:47
Am Besten noch die Bevölkerung in Lager stecken und schon haben wir Platz gegen die Wohnungsknappheit. Dazu ist es gleich noch warm und hat Mittelmeerzugang, dann brauchen wir auch die Kolonie Mallorca nicht mehr.
(5) SchwarzesLuder · Dienstag um 20:05
@4 Und viele Deutsche Politiker auch
(4) Fan2016 · Dienstag um 19:18
@3 hast Trump vergessen...
(3) ausiman1 · Dienstag um 19:09
Die korrupte Bande um Assad schäffelt Milliarden aus dem Land und wir alle können wieder Geld an die Armen verteilen, Russland braucht Assad um seinen Eisfeien Stützpunkt ausserhalb Russland zu halten. Alles Banditen und Gauner. Aufgehängt gehören alle miteinander, Assad, Putin , Erdokan und Co.
(2) luciges · Dienstag um 18:22
@2 Klasse beschrieben. So viele Tode, so viel Elend und ein unglaublicher Tanz von Geldern dahinter.
(1) Platon999 · Dienstag um 17:22
So funktioniert Wirtschaft. Man bombt ein Land mit westlichen Waffen (bringt Kohle) in die Steinzeit zurück, lässt es dann von westlichen Industrienationen wieder aufbauen (bringt Kohle) und wer darf es am Ende blechen? Der Steuerzahler (kostet uns Kohle)!
 
Diese Woche
02.07.2020(Heute)
01.07.2020(Gestern)
30.06.2020(Di)
29.06.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News