Berlin (dpa) - Die SPD will mit einer Abkehr von Hartz IV die Agenda 2010 ihres früheren Bundeskanzlers Gerhard Schröder in zentralen Punkten überwinden. Dazu beschlossen die Delegierten des SPD-Parteitags in Berlin einmütig das Konzept für einen «neuen Sozialstaat». Die SPD will zudem die Mieten in ...

Kommentare

(6) e1faerber · 07. Dezember 2019
Wäre ja schön wenn Arbeit in diesem Staat noch etwas erzählen würde und auch vergütet wurde und nicht wenn jeder egal ob er will oder nicht diese Sozialleistungen schlemmen kann.
(5) wimola · 07. Dezember 2019
Das beschwören und erinnern an SPD-Größen wie Brandt etc. wird einfach nichts helfen. Brandt u.a. hatten Visionen ... - Die fehlen der heutigen SPD völlig. Die Suppe ist versalzen, da hilft kein gerühre mehr - neue kochen!
(4) Myabi · 07. Dezember 2019
Wichtig für die SPD ist es mal wieder ein eigenes Parteiprogramm aufzustellen...und die SPD sollte mal wieder zusehen ihre Parteispitze mehr als 2 Monate zu halten...
(3) SchwarzesLuder · 07. Dezember 2019
LoL
(2) palace · 07. Dezember 2019
Und ich will die SPD überwinden. Vor Hartz wurde z.B. mal unterschieden, ob jemand gearbeitet hatte, also in die Sozialkassen eingezahlt hat, oder nicht.
(1) Marc · 07. Dezember 2019
Was ist die Alternative?
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News