Ofer/Nabi Saleh (dpa) - Unter großem Medienandrang hat vor einem israelischen Militärgericht der Prozess gegen eine 17-jährige Palästinenserin begonnen. Ahed Tamimi hatte im Dezember einem israelischen Soldaten vor laufender Kamera ins Gesicht geschlagen. Sie war damals noch 16 Jahre alt. Über den ...

Kommentare

(5) smailies · 14. Februar um 10:28
... Aktion ums Leben kommt. Weil das kann ja auch passieren, nicht jeder BEwaffnete hält da still. Wie würde ein palästinensischer Soldat auf eine israelische Jugendliche reagieren???
(4) smailies · 14. Februar um 10:26
@3: Mal ehrlich: Wenn ein Soldat mit einer Schnellfeuerwaffe dasteht, dann gehst du hin und trittst ihn oder schlägst ihn? Jeder normale Soldat wird dich niederschlagen oder wegpusten weil das immerhin ein tätlicher Angriff ist und er sich seines Lebens wehrt. Was muss dieser Soldat für eine Spitzenausbildung haben, wenn er sich so etwas ohne Wiederstand gefallen lässt! Hut ab vor dem Soldaten! Und was muss in dem Hirn einer jungen Frau vorgehen, wenn sie in Kauf nimmt, dass sie durch ihre ...
(3) Preylly · 13. Februar um 22:56
Wenn jemand mein Land besetzen würde,ich würde ihn nicht nur Ohrfeigen sondern auch noch so in den Hintern treten das er Korinthen kackt....
(2) Pankratius · 13. Februar um 13:29
Deswegen werden die Israelis den Medien-Krieg niemals gewinnen. Wer kann schon eine hübsche 17-jährige mit wilder Lockenmähne hassen? Dieser rebellische Geist, die Jugend, ja das bringt Sympathien. Zu sagen, daß die Palästinenser Sie gezielt ausgebildet haben ist vermutlich zu viel gesagt, aber wie viele 17-jährige kommen von alleine auf den Gedanken Soldaten zu ohrfeigen? Ob Glücksfall oder geplant, der Medien Coup ist in jedem Fall gelungen.
(1) Kelle · 13. Februar um 10:43
Schade, dass komerzhasi weg ist. Was würde er jetzt herziehen über diese palarabische Terroristin. Irgendwie vermiss ich ihn. :-D
 
Diese Woche
14.08.2018(Heute)
13.08.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙