Wien (dpa) - Nach Attacken durch zwei Afghanen und einen Mann mit ägyptischen Wurzeln auf eine Familie, einen Soldaten und einen Polizisten will die österreichische Regierung das Asylrecht grundsätzlich auf den Prüfstand stellen. «Wir brauchen mutige Ansätze», sagte der österreichische ...

Kommentare

(3) slowhand · 13. März um 13:04
>> Er habe wegen seiner «schlechten, aggressiven Stimmung» und aus Wut über seine gesamte Lebenssituation gehandelt, ... << Na dann kann muß man das verstehen. Aber warum lebt er seine Stimmungen an daran Unbeteiligten aus? Soll er doch seine Wut in seiner Heimat gegen die Verantwortlichen auslassen.
(2) schlossberg9 · 13. März um 12:54
Was die FPÖ so als 'mutige Ansätze' wohl sonst noch plant...
(1) Kelle · 13. März um 12:47
War gestern nicht irgendwas mit Anschluss Österreichs an Hitlerdeutschland? Daraus was gelernt? Ach was frag ich...
 
Diese Woche
26.09.2018(Heute)
25.09.2018(Gestern)
24.09.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×