Berlin (dpa) - Die scheidende CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat vor einer übereilten Entscheidung über ihre Nachfolge gewarnt. «Es besteht jetzt kein Grund dafür, innerhalb von 24 Stunden irgendeine eine Entscheidung zu treffen», sagte sie in der ARD. Angesichts der internationale Lage und ...

Kommentare

(2) Pontius · 15. Februar um 09:34
@1 Sie weiß halt, dass der März für die CDU kein guter werden wird. Und der hanseatische Februar zuvor wird auch schon sehr schwierig.
(1) HerrLehmann · 15. Februar um 07:19
"Nachfolge: Kramp-Karrenbauer warnt vor übertriebener Eile". Übersetzt heißt das ja wohl nichts anderes als: Nachfolge: Kramp-Karrenbauer warnt vor Friedrich Merz.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News