Kommentare

 
Stockholm (dpa) - Fast ein Jahr nach dem Terrorangriff in der Stockholmer Innenstadt hat der mutmaßliche Attentäter vor Gericht gestanden. Er habe einen gestohlenen Lkw in der Haupt-Einkaufstraße in eine Menschenmenge gelenkt, sagte sein Anwalt in Stockholm. Bei der Tat im April 2017 starben fünf ...

Kommentare

(3) knueppel · 13. Februar um 12:50
@2 Alles unter fünfmal lebenslänglich wäre es jedenfalls nicht.
(2) flowII · 13. Februar um 12:28
was waere denn angemessen??
(1) knueppel · 13. Februar um 12:17
"Nach einer möglichen Gefängnisstrafe solle der Mann ausgewiesen werden." - Das lässt erahnen, wie lächerlich gering das Strafmaß wohl ausfallen dürfte.
 

News-Suche