München (dpa) - «Servus, München» und «Mia san mia» sagt Leroy Sané in die Kamera und grinst schelmisch zu dramatischer Hintergrundmusik. Mit dem Vollzug seines Königstransfers hat der FC Bayern das nächste Puzzlestück für eine anvisierte glorreiche Zukunft festgemacht. Nach fast einjähriger ...

Kommentare

(14) Viper · 04. Juli um 22:37
Sané war auf jedenfall nen Super Transfer, muss man Ihnen lassen.
(13) Redigel · 04. Juli um 14:26
Erst mal abwarten, auch er hat ein Jahr quasi nicht gespielt. In einer solchen Verfassung wurde auch der Hoffnungsträger Hernandez geholt. Ich beurteile das erst in einem Jahr.
(12) notte · 04. Juli um 10:40
Äre eines Untergangs^^
(11) karotti · 04. Juli um 09:14
Endlich
(10) Mischa3006 · 04. Juli um 08:14
Ich bin gespannt auf die neue Saison und ob er das hält was sich der FC Bayern von ihm verspricht.
(9) Marc · 04. Juli um 01:07
@8 Weil er da ganz gute Chancen hat es zu schaffen ;)
(8) Shoppingqueen · 03. Juli um 22:43
@7 Warum ist er dann zu den Bayern???
(7) storabird · 03. Juli um 19:09
Er will halt auch mal CL Sieger werden und mit ManCity würde er es auf absehbarer Zeit wohl nicht werden.
(6) chefe89 · 03. Juli um 18:53
na, mal schauen was er so bringt bei den Bayern!
(5) beheandy · 03. Juli um 15:25
Wenn es Keiner kauft rollt auch der Rubel nicht
(4) Marc · 03. Juli um 13:59
Viel Erfolg, eine gute Entwicklung und bleib gesund ;)
(3) Canga · 03. Juli um 13:22
das beflockte tikot schon im fan shop... wie schnell der rubel doch rollt
(2) Monika1954 · 03. Juli um 12:06
Ich wünsche ihm mehr Erfolg als Couthino.
(1) storabird · 03. Juli um 11:26
Endlich ist das Theater beendet.