Istanbul (dpa) - Bei einem schweren Erdbeben in der Osttürkei sind am Abend mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Das berichteten türkische Medien wie der Staatssender TRT unter Berufung auf Innenminister Süleyman Soylu. Die Katastrophenschutzbehörde Afad hatte zunächst angegeben, dass das ...

Kommentare

(3) Pusigren · 25. Januar um 00:19
@2: Stimmt, das wird auch kommen, ist längst überfällig und wird horrende Schäden anrichten - möglicherweise aber weniger Todesopfer fordern als das potenzielle Beben am Bosporus, vermute ich.
(2) inuvation · 25. Januar um 00:12
Genauso überfällig wie das große Beben in San Francisco
(1) Pusigren · 24. Januar um 23:37
Das ist schon schlimm, aber noch wartet man ja auf das große Erdbeben am Bosporus, das mit Sicherheit kommen wird und geologisch eigentlich schon längst überfällig ist. Das wird dann weitaus schlimmere Folgen haben, weil dort auf engem Raum so viele Menschen in nicht ansatzweise sicheren Gebäuden leben.
 
Diese Woche
26.02.2020(Heute)
25.02.2020(Gestern)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News