Berlin (dpa) - In Deutschland sind bis Dienstagabend mindestens 103.036 Infektionen mit dem neuen Coronavirus registriert worden (Vortag Stand 20.15 Uhr: mehr als 98.700 Infektionen). Das geht aus einer Auswertung der Deutschen Presse-Agentur hervor, die die neuesten Zahlen der Bundesländer ...

Kommentare

(9) gabrielefink · 07. April um 22:15
Man muss sich das mal vorstellen. Theoretisch müssen sich ca. 5 Milliarden Menschen weltweit infizieren oder geimpft werden um das Virus zu stoppen. Bei einer Letalität von nur einem Prozent wären das 50 Millionen Tote. Eine gewaltige Zahl.
(8) itguru · 07. April um 17:17
@7: Du hast natürlich Recht, denn ich hatte meine Angabe nur auf Deutschland bezogen, da alle anderen hier vorher auch von deutschen Zahlen geschrieben hatten. Millionen in Deutschland, Milliarden weltweit.
(7) gabrielefink · 07. April um 17:14
@6 Entschuldige wenn ich Dich korrigiere, bis dahin fehlen noch einige Milliarden. Erst wenn es in allen Ländern geschafft ist, ist der Virus besiegt und wir können wieder frei durch die ganze Welt düsen.
(6) itguru · 07. April um 17:09
Die Zahlen sind doch nur alle Momentangaben. Fakt ist, wenn 60-70 % der Bevölkerung infiziert waren, ist das Virus besiegt. Und bis dahin fehlen noch einige Millionen.
(5) Marc · 07. April um 17:06
Vielleicht kann man sich ja mal einigen...
(4) gabrielefink · 07. April um 12:49
99.700 - Zu viel für RKI, zu wenig für Johns Hopkins! Vielleicht RKI (update 0:00 Uhr) plus das, was bis 12:00 Uhr zusätzlich gemeldet wurde? Und trotzdem hatte die dpa schon gestern Abend rund 100.000 gemeldet. <link> Seltsam!
(3) flapper · 07. April um 12:43
das sind die dpa - Zahlen - außerdem gibt es vom dts, vom RKI und der Hopkins-Uni Zahlen
(2) O.Ton · 07. April um 12:22
Bestätigungen, Korrekturen... und trotzdem kann so ein Zahl niemals exakt sein.
(1) Marc · 07. April um 12:17
Schwankt das jetzt hin und her? Es wurden Sonntag doch schon 100.000 gemeldet?!