Manchester (dts) - Der Fußballverein Manchester City ist von der UEFA für die kommenden zwei Spielzeiten aus der Champions League ausgeschlossen. Außerdem muss der Verein eine Strafe von 30 Millionen Euro zahlen. Der Club von Trainer Pep Guardiola habe gegen die Regeln des "Financial Fairplay" ...

Kommentare

(3) Mehlwurmle · 16. Februar um 10:18
Wenigstens ab und zu greift die UEFA dann ja doch mal durch.
(2) LordRoscommon · 14. Februar um 21:08
Wieder ManCity? Die haben doch 2014 schon mal eins von der UEFA drüber gekriegt. Sind die so lernresistent?
(1) rajo48 · 14. Februar um 20:15
Hammerharte Strafe
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News