Berlin (dpa) - Der Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga spitzt sich weiter zu. Durch den 2: 0 (1: 0)-Sieg des FSV Mainz 05 bei Borussia Dortmund haben die Rheinhessen auf Platz 15 zwei Spieltage vor dem Saisonende fünf Punkte mehr als Fortuna Düsseldorf und sechs mehr als Werder ...

Kommentare

(8) itguru · 19. Juni um 12:07
Ich nehme an ein oder zwei Dortmunder Spieler haben eine Freundin in Mainz oder Umgebung und wollen unbedingt nächstes Jahr wieder dort hin fahren. **scherz**
(7) O.Ton · 19. Juni um 10:47
Der BVB zeigt ab und zu unglaublich schwache Leistungen.
(6) Kioto66 · 18. Juni um 23:43
Das 2:0 mit dem ich mich schlafen gelegt hatte, wäre für Werder besser gewesen. Dann steht man Morgens auf und hört von dem Punktgewinn von Düsseldorf. Das 0:2 von Mainz hatte ich schon als jetzt sind die durch und müssen nicht mehr alles geben als positiv für Werder verbucht. Wird auf jeden Fall noch ein bisschen Arbeit, wenn die Grün-Weißen in der Liga bleiben wollen.
(5) Cyberwulf · 18. Juni um 17:24
Die Fortunen müssen nur nicht immer versuchen das Metall zutreffen sondern auch mal zwischen den Pfosten ;)
(4) tastenkoenig · 18. Juni um 15:00
Das Restprogramm von Düsseldorf würde ich sehr ähnlich einordnen wie das von Werder.
(3) darkshroxx · 18. Juni um 14:31
BVB - Selbst schuld
(2) scooter01 · 18. Juni um 13:33
Nicht wirklich, @1, Werder hat das leichteste Restprogramm, sowohl Mainz als auch Köln sind schlagbar.
(1) Grizzlybaer · 18. Juni um 07:52
Für die Bremer wird es immer schwieriger.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News