Brüssel (dpa) - Nach dem weiteren Rückzug des Irans aus dem Atomabkommen stellt Bundesaußenminister Heiko Maas Konsequenzen der beteiligten EU-Staaten in Aussicht. «Wir werden Ankündigungen, die Verpflichtungen nicht mehr einzuhalten in Teheran, auch nicht achselzuckend zur Kenntnis nehmen können», ...

Kommentare

(2) Mehlwurmle · 08. Januar um 22:28
Da muss ich @1 zustimmen. Man verurteilt immer nur den Iran, dass er sich (nicht) mehr an das Abkommen halten würde, dabei hat der Westen seine Zusagen nie wirklich eingehalten. Und ein Vertrag wo nur eine Seite die Bedingungen erfüllt der ist nunmal tot, der Iran macht nur das offensichtliche amtlich.
(1) Reddogg · 07. Januar um 15:23
Komisch die Erweiterung der US-Sanktionen auf europäische Unternehmen die mit dem Iran Handel führen, wurde achselzuckend hingenommen. Noch einmal gute EU, ihr haltet euch seit Vertragsbeginn NICHT an die Inhalte des Vertrages, warum sollte dies der Iran denn machen? - Double Standards?
 
Diese Woche
27.05.2020(Heute)
26.05.2020(Gestern)
25.05.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News