Islamabad (dpa) – Nach einem Lynchmord wegen Gotteslästerung hat die Polizei in Pakistan 110 Menschen festgenommen. Darunter seien die mit Hilfe von Fernsehbildern identifizierten Hauptverdächtigen, erklärte der Polizeisprecher Khurram Shahzad der Deutschen Presse-Agentur. Der Lynchmord hatte sich ...

Kommentare

(7) satta · 06. Dezember 2021
@6 Religion kommt vornehmlich als soziales Phänomen vor und kann dort i.d.R. all ihre schädlichen Facetten am besten ausspielen. Religion besteht auch unabhängig von der Frage, ob es überhaupt einen oder mehrere Gött:innen gibt. Und ich persönlich ziehe jederzeit das Wissen einem wie auch immer verbreitetem Glauben vor.
(6) deBlocki · 06. Dezember 2021
@3 Religion ist nur dann ein Übel, wenn man anderen dadurch schadet. Wenn jeder nur für sich glauben würde, wäre das Theater nicht.
(5) TheRockMan · 04. Dezember 2021
Zumindest geht Pakistan gegen diese Fanatiker vor. Als Agnostiker lehne ich Gotteslästerung ab, aber Gewalt darf generell kein Mittel irgendeines Disputs sein. Wenn deine Religion dir Gewalt vorschreibt, brauchst du dringend eine andere Religion. Ob es einen Gott gibt, werden wir alle herausfinden. <link>
(4) slowhand · 04. Dezember 2021
Religionen und sogenannte Götter sind die Wurzel allen Übels auf dieser Welt. Sie dienen nur der Unterdrückung, Knechtung und Dummhalten.
(3) Brutus70 · 04. Dezember 2021
Wenn sich nur ein Verstorbener aus dem Jenseits melden und den Leuten berichten könnte das es weder einen Gott noch sonst irgendein religiöses Wesen gibt, vielleicht würde den Menschen dann endlich ein Licht aufgehen... Religion ist und bleibt so ziemlich das größte Übel aller Zeiten und ist für nichts gut.
(2) satta · 04. Dezember 2021
Religion kommt selten intelligent, aber sehr oft dumm daher.
(1) sonic7 · 04. Dezember 2021
Kranke Welt! wie im Mittelalter und leider wie eine Form des radikalen Glaubens. So was von krank! Mein Beileid den Angehörigen.
 
Suchbegriff

Diese Woche
20.01.2022(Heute)
19.01.2022(Gestern)
18.01.2022(Di)
17.01.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News