Berlin (dts) - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch kritisiert die Ungleichheit zwischen Ost- und Westdeutschland. "Es kann doch nicht angehen, dass wir 30 Jahre nach der Deutschen Einheit bei gleicher Leistung unterschiedliche Löhne haben, dass es noch immer keine Rentenangleichung gibt, obwohl Frau ...

Kommentare

(5) LordRoscommon · 19. Juni um 23:03
Was für dumme Sabbelsäcke aus dem Osten will Bartsch denn als Minister und Bundesrichter, etwa den AfD-Nazi Maier? @4: Das ist keine Rentenangleichung, das ist eine Bevorzugung von Leuten, die nicht in das Rentensystem eingezahlt haben, jetzt aber richtig was raus haben wollen. Kohls Umrechnung 1990 war absolut irre. Den hat weder Renten- noch sonst eine Sozialversicherung interessiert, es ging nur drum, den Ossis Geld in die Hand zu geben, damit der Konsum angefeuert wird - Inflation incl.
(4) Chris1986 · 19. Juni um 21:09
@3 Die Rentenangleichung läuft und wird in 4 Jahren vollständig abgeschlossen sein, das sollte auch Hr. Bartsch wissen: <link>
(3) satta · 19. Juni um 20:55
@2 Dann hätte man es eben sein lassen sollen, solche politischen Ziele erst auszurufen. Wenn es aber wirklich gewollt wäre, dann sollte man in 4 (!) Amtszeiten auch Wege finden, z.B. die Rentenangleichung irgendwann mal umzusetzen.
(2) Chris1986 · 19. Juni um 20:32
"Es kann doch nicht angehen, dass wir 30 Jahre nach der Deutschen Einheit bei gleicher Leistung unterschiedliche Löhne haben" Wir haben sogar nach über 70 Jahren noch unterschiedliche Löhne zwischen den westlichen Bundesländern. Im Osten ist das nunmal historisch bedingt, wo man lange die Wirtschaft massiv unter staatlicher Kontrolle betrieben hat, da kommt halt so etwas nachher raus. Aber die Linken tun sich da schwer die Zusammenhänge zu verstehen.
(1) satta · 19. Juni um 19:08
Ich finde es gut, dass sich die Linkspartei eindeutig von Autokraten absetzen will, aber traditionell gibt es in der Partei viele russlandfreundliche Politiker und auch mit Kuba und Venezuela wurde sich in der Vergangenheit eher solidarisiert als kritisch auseinandergesetzt.
 
Suchbegriff

Diese Woche
27.07.2021(Heute)
26.07.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News