Berlin (dpa) - Nach jahrzehntelangen Diskussionen soll der Bundestag heute über eine teilweise Legalisierung von Cannabis in Deutschland abstimmen. An den Plänen der Ampel-Koalition für eine kontrollierte Freigabe mit zahlreichen Vorgaben wurde bis zuletzt breite Kritik laut. ...

Kommentare

(4) tchipmunk · 22. Februar um 07:16
Gleich mal einen Dübel durchziehen.
(3) Aalpha · 22. Februar um 06:47
Die Justiz wird deshalb so viel zu tun haben, weil die Union die Leute so sehr dagegen aufgehetzt hat, dass in den nächsten Jahren noch vermutlich viele Leute anzeigen rausbringen werden, nur weil jemand seinen Joint raucht. Die Unionspolitiker sollten endlich mal etwas Gras über die Thematik wachsen lassen! Aber was kann man einem Saufverein schon beibringen!?
(2) FichtenMoped · 22. Februar um 06:24
Nach jahrelangem ignorieren und aussitzen des Themas, will die CDU weiterhin den Erhalt des Status quo. Nach deren Argumenten müsste Alkohol auch verboten werden. Und die Justitz muss alles händisch durchsehen, weil die CDU/CSU die Digitalisierung verpennt hat. Und deswegen eine Amnestie ablehnen? Die wollen es schlicht weg nicht und alles weiterhin bewahren wie es ist. Eingentlich hat die Union 16 Jahre lang verwahrt, um nicht verwaltet zu sagen, und hat das dann 'regieren' genannt.
(1) tchipmunk · 22. Februar um 02:19
Ich sehs schon kommen: zum 1. April heisst es dann "April, April !"
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News