Berlin (dts) - Das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) hat einen Rettungsschirm für die Offene Kinder- und Jugendarbeit in Deutschland gefordert. "Schon vor der Corona-Pandemie war die Kinder- und Jugendhilfe in vielen Kommunen auf Kante genäht, jetzt steht sie vielfach vor dem Zusammenbruch", sagte ...

Kommentare

(2) LordRoscommon · 27. Oktober um 06:12
@1: IST es nicht schon ausgeartet? Ansonsten VOLLE Zustimmung. Ab 1990 wurde in Ost wie West so vieles an Jugendclubs und -treffs weggeholzt, das geht auf keine Kuhhaut.
(1) Pusigren · 27. Oktober um 01:28
Hier ist schon seit Jahren immer mehr gespart worden, Jugendtreffs wurden geschlossen. Und man hat zugesehen, wie die noch orientierungslosen Jugendlichen in die Arme von Extremisten abdrifteten, die sie gern aufgenommen haben. Ein solches Bandenwesen wie heute gab es vor noch 15 Jahren nicht in meiner Stadt. Heute meiden manche Anwohner schon die Bereiche dieser Gangs. Muss es erst wirklich ausarten?
 
Diese Woche
02.12.2020(Heute)
01.12.2020(Gestern)
30.11.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News