Berlin - Nach dem starken Abschneiden der AfD bei der Europawahl fordert der Vorsitzende der Jungen Union, Johannes Winkel, von den Unionsparteien mehr Mut in der weiteren Auseinandersetzung mit den Rechtspopulisten. Winkel sagte der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgaben): "Insgesamt brauchen wir ...

Kommentare

(4) beethi · Dienstag um 11:13
da hat doch der merz doch veboten mit der afd
(3) Pontius · Dienstag um 11:04
@2 Die Junge Union ist schon längere Zeit auf AfD-Kurs unterwegs.
(2) beethi · Dienstag um 10:57
das geht doch schon jahre lang das sie nicht der afd zusammen arbeiten wollen
(1) Pontius · Dienstag um 05:53
Jetzt die spannende Frage: Wie will er das machen? Bis dahin bleibt es Schall und Rauch.
 
Suchbegriff