Berlin (dpa) - Die 7-Tage-Inzidenz in Deutschland steigt derzeit rasch an. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Freitagmorgen mit 95,1 an. Er hat damit erstmals seit Mitte Mai die 90 überschritten. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert ...

Kommentare

(12) Moritzo · 22. Oktober um 09:55
@11: Wenn es dir völlig Wumpe ist, warum Antwortest du dann noch. So, bevor das jetzt noch ausufert, werde ich mein ungeimpftes Betreuungskind wecken, (er ist 12 und oh wie schrecklich ungeimpft) und auf ein ehemaliges Betreuungskind warten, (er ist 14 und geimpft) damit wir ein nettes Frühstück ganz ohne Schuldzuweisungen, dafür aber mit leckeren Brötchen vom Bäcker, (er ist ungeimpft) essen können.
(11) sonic7 · 22. Oktober um 09:01
@CharlyZM @Moritzo ist mir doch völlig Wumpe was ihr draus macht und gegen welche Aussage ihr Euch wehrt. Die Zahlen lügen nicht. Aber ihr macht das schon :-)
(10) CharlyZM · 22. Oktober um 08:58
@8 Dein Link kannst du nicht als Ergänzung nehmen, der liegt ja schon Wochen zurück " Stand 02.09.2021 " da hat sich schon einiges geändert. Der Link von @ 7 ist daher Aktuell " 21.10.2021" @9 Ich wende mich auch dagegen das man die Impfmuffel immer noch die Schuld der Pandemie in die Schuhe schieben will.
(9) Moritzo · 22. Oktober um 08:10
@7: Ja, da hast du recht. Ich wende mich nur dagegen, das die, wie @2 feststellte Impfmuffel die Pandemie am Leben halten. Das stimmt so einfach nicht. Wie gesagt, viele Faktoren, darunter auch Politische Entscheidungen (siehe Bayern) und so weiter tragen dazu bei und eben nicht alleine die "Impfmuffel". Das war eben eine eindeutige Schuldzuweisung.
(8) sonic7 · 22. Oktober um 07:58
@7 als Ergänzung <link>
(7) thrasea · 22. Oktober um 07:57
@5 Exemplarisch aktuelle Daten aus Baden-Württemberg: <link> 7-Tage-Inzidenz gesamt 122,9. 7-Tage-Inzidenz vollständig immunisierte Menschen: 39,3. 7-Tage-Inzidenz nicht vollständig immunisierte Menschen: 273,1. @6 Die quantitativen Unterschiede sind doch zu groß, um den Unterschied zwischen immunisiert und nicht immunisiert zu ignorieren.
(6) Moritzo · 22. Oktober um 07:54
@4: Blöd nur, das auch geimpfte unter den Neuinfektionen sind und deshalb kann man die Schuld der Pandemie nicht auf deine "Impfmuffel" abschieben und sie als alleinige schuldige ausmachen. Es gibt ja auch genug prominente Beispiele, die doppelt geimpft, dennoch angesteckt werden können. Auch sie treiben die Pandemie mit an. Und dann die vielen ungeimpften Kinder. Alles Faktoren, zusätzlich zu der aktuellen Jahreszeit, die dazu beitragen. Also hör auf mit deinen "Impfmuffel" Schuldzuweisungen.
(5) CharlyZM · 22. Oktober um 07:50
@4 und du weißt wieviel ungeimpft sind ?
(4) sonic7 · 22. Oktober um 07:44
@3 na rate mal wieviel Prozent von den Neuinfektionen ungeimpft sind?
(3) Moritzo · 22. Oktober um 07:40
@2: Warum genau halten die Impfmuffel die Pandemie am Leben?
(2) sonic7 · 22. Oktober um 07:17
Es kommt ja , wie befürchtet. Die Impfmuffel halten die Pandemie am Leben. Super! :-(
(1) mesca · 22. Oktober um 06:37
Mich wundert gar nix - bei uns ist Kirchweihwoche und letzten Sonntag war auch noch Marktsonntag. Das heisst, Verkaufsstände, noch mehr Buden, die Straßen dann sehr eng. Und bei schönstem Herbstwetter war das ein unglaubliches Gedränge, ich bin am spätnachmittag kaum mit dem Hund aus dem Gartentürchen rausgekommen. Abstand konnte gar nicht gehalten werden, Masken Fehlanzeige, war ja alles im Freien.
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.12.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News