20% Aktion
• Bank Of America verkündet "Das Ende von 60/40" • Experte erklärt Analyse als fehlerhaft • "60/40 überlebt uns alle" 60 Prozent Aktien, 40 Prozent festverzinsliche Wertpapiere: Das ist eine Strategie, die selbst Börsenneulinge kennen. Aktien bergen ein hohes Risiko, deshalb sollte man sein ...

Kommentare

(2) UweGernsheim · 30. November um 11:59
da bei festverzinzlichen Werten momentan das Risiko deutlich höher liegt als die Gewinnaussichten – denn auch wenn ich z.B. 1 Prozent Zinsen bekomme, heißt dass bei der aktuellen Inflationsrate immer noch ein Realverlust – und bei Papieren von außerhalb der EU normalerweise Währungsrisiken bestehen, sehe ich zumindest zur Zeit Aktien in einem gut gestreuten Depot als deutlich weniger gefährlich, sondern sogar als gewinnbringend, an.
(1) flapper · 30. November um 10:37
bei mir sind es 0/100
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr