Berlin (dts) - Im aktuellen INSA-Meinungstrend verbessern sich CDU/CSU (28,5 Prozent) und die Linke (7 Prozent) um jeweils einen Punkt, die FDP (14 Prozent) gewinnt einen halben Punkt hinzu und erreicht den höchsten jemals in dieser für die "Bild" erhobenen Umfragereihe für sie gemessenen Wert. Die ...

Kommentare

(4) Moritzo · 22. Juni um 07:18
In meiner Umfrage wurde die FDP überhaupt nicht genannt. Also 0%. Die Grünen liegen da bei 60%, Union 10%, SPD 10% und 20% Unentschlossene. Gefragt habe ich 10 Leute im Auftrag von mich für ihr, was blöd ist und somit genauso wertlos wie der INSA Müll im Auftrag von BLÖD. Sollte man diesen Umfrageblödsinn in Wahlzeiten nicht einfach abschaffen? Ich frage mich grade, welchen Einfluss solche Umfragen auf die Wahlen haben können...
(3) wazzor · 22. Juni um 06:06
Muss A) festhalten, die Umfrage wurde für Bild Leser erstellt. B) es geht leider aus dieser Umfrage nicht hervor wie viele Wähler BA) unentschlossen sind was sie wählen und BB) wie viele von den gefragten tatsächlich Vorhaben zur Wahl zu gehen.
(2) wimola · 22. Juni um 02:21
"Eine Ampel-Koalition aus Grünen, SPD und FDP wäre mit zusammen 48,5 Prozent sogar ein wenig stärker." Für mich eine schlechte Variante ...:(. Momentan stört mich das mediale pushen der FDP gewaltig.
(1) Marc · 22. Juni um 00:47
Es bleibt also ein wenig spannend ;)
 
Suchbegriff

Diese Woche
26.07.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News