(BANG) - Ina Müller litt jahrelang unter Panikattacken. Die beliebte Moderatorin ist für ihr loses Mundwerk und ihre lockere Art bekannt. Dabei kann man sich nur schwer vorstellen, dass sie die raffe Fernsehfrau sich durch irgendetwas einschüchtern lässt. Wie Ina jedoch jetzt beim Interview in der ...

Kommentare

(2) LordRoscommon · 16. Juli um 09:23
Das ist in der Branche gar nicht mal so ungewöhnlich. Ich kenne viele, die auf der Treppe zur Bühne 1000 Tode sterben. Nein, das ist kein normales Lampenfieber. Mitten in der Show ist das natürlich übel. Bachblüten sind da tatsächlilch ein Mittel der Linderung, aber es gibt auch Rituale, die helfen können - individuell unterschiedlich.
(1) steffleu · 16. Juli um 09:12
mittlerweile weiss ich, dass panikattacken ein Phänomen sind, was bei immer mehr menschen auftritt, hervorgerufen durch psychische Erkrankung, die durch druck durch die Gesellschaft oder auch durch Traumata z.bsp. aus der Kindheit entstehen...entwickelt sich so langsam zu einer Volkskrankheit....meine Freundin leidet seit über 25 jahren darunter...man muss nur wissen, wie man damit umgeht
 
Diese Woche
21.10.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News