Berlin (dts) - Angesichts der Rekordzahl von arbeitenden Rentnern in Deutschland ist eine Diskussion entbrannt. Mehr als 1,4 Millionen Rentner haben sich nach Angaben des Bundesarbeitsministeriums im vergangenen Jahr mit einer Erwerbsarbeit Geld dazuverdient. Vor knapp 20 Jahren waren es noch rund ...

Kommentare

(10) ventures · 20. August 2019
@8: dieAllerwenigsten, die heute 900 Euro Rente beziehen, konnten sich von ihrem ehemaligem Verdienst noch ein zweites Einkommen aus Wertpapieren und/oder Wohneigemtum aufbauen.
(9) Myabi · 19. August 2019
Die Zahl der Menschen, die auch im Ruhestand noch arbeiten wollen..." - wollen, können oder müssen? Es gibt sicherlich solche und solche...wenn immer wieder behauptet wird Deutschland sei ein so reiches Land, dann darf man als Rentner mit 40+ Jahren sozial- und rentenversicherungspflichtiger Arbeit nicht gezwungen sein seine Rente zusätzlich aufzubessern...wer hingegen freiweillig seine Arbeitszeit hinaus erweitert sollte das ohne Einbußen tun dürfen...
(8) Wasweissdennich · 19. August 2019
900 Euro sind ganz gut wenn noch ein paar Tausender Dividenden und Mieterträge dazu kommen - aber die zu bekommen treibt man uns aus
(7) Chris1986 · 19. August 2019
@6 Steht denn irgendwo, wie viele von den 9 Mio. Rentnern zu den 1,4 Mio. gehören, die arbeiten gehen?
(6) Oldie42 · 19. August 2019
@3 Auf Anfrage der Linken teilte die Bundesregierung mit, das 9 Mio Rentner mit einer Rente von unter 900 € leben müssen. Ich habe da meine Zweifel,dass diese gerne freiwilig weiter arbeiten möchten weil sie sonst Langeweile bekämen.
(5) Chris1986 · 19. August 2019
Es ist doch sicher möglich eine Übersicht zu liefern die aufzeigt, welche Einkünfte die Rentner neben ihrer Erwerbsarbeit in Summe haben (Aus Rente, Betriebsrente, Kapitalerträge, Mieteinkünfte etc.) damit man mal einen Überblick hat ob der Großteil jetzt womöglich wegen einer niedrigen Rente arbeitet oder weil man einfach nicht von 100 auf 0 mit der Arbeit aufhören kann. Kenne sehr viele ehm. Kollegen, die noch einige Jahre über Beraterverträge in Teilzeit tätig sind/waren.
(4) wkloss · 19. August 2019
Wenn die Rentner noch arbeiten können? Dann wäre ja der Gegenzug, dass die Beamten noch eher in Pension gehen können- oder?
(3) Grizzlybaer · 19. August 2019
Es fehlt die Aufschlüsselung wieviel % davon, arbeiten müssen, weil das Geld nicht reicht!
(2) UweGernsheim · 19. August 2019
für mehr Flexibilität beim Rentenbeginn wäre ich jedenfalls. Warum soll ich, wenn's mir z.B. Spaß macht, nicht noch ein paar Jahre, vielleicht als Teilzeitjob, weiterarbeiten?
(1) ventures · 19. August 2019
wenigstens hat der VdK noch den Durchblick!
 
Diese Woche
01.04.2020(Heute)
31.03.2020(Gestern)
30.03.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News