Berlin (dts) - Ab Anfang Januar 2020 sollen Soldaten in Uniform gratis mit dem Zug fahren dürfen: "Für die Buchung von Fahrten durch Soldatinnen und Soldaten in Uniform stellt die Deutsche Bahn AG ein spezielles Buchungsportal zur Verfügung. Hierdurch ist gerade auch im Hinblick auf besonders hoch ...

Kommentare

(4) Troll · 18. November um 06:35
@1 Nein nicht nur zwischen Wohnort und Kaserne oder nur am Wochenende. Wenn es so wäre, bräuchte man denen ja nur den Berechtigungsschein zu geben, den Wehrsoldempfänger sowieso schon haben. Gedacht ist, daß man so wie die Polizei es ja auch schon darf, die Bahn kostenlos nutzen kann. Nur halt Uniform und Truppenausweis nicht ausreichen, sondern man über ein Buchunssystem als Soldat ein Ticket lösen kann, damit die Bahn mit de Bundeswehr abrechnen kann.
(3) Joywalle · 18. November um 06:32
Völliger Schwachsinn, zumal die nun mal nicht zu der Gerungverdienern zählen und schon gar nicht zu denen, die sich besondere Sorgen um die Altersvorsorge machen müssen.
(2) LordRoscommon · 18. November um 06:05
Davon abgesehen, dass Rettungsdienstler und Feuerwehrler bei mir VOR den Soldaten drangewesen wären, kann ich dem FDPler nur zustimmen: Wie immer gehts in Deutschland nicht kompliziert genug. BahnCard100 und gut ist - steuerfrei!
(1) ausiman1 · 18. November um 05:57
WEnn es bei den Soldatentickets schon so ein Bürokraten Monster wird, was wird dann erst wenn die Normaltickets billiger werden. Dürfen die nur zur Kaserne und heimfahren oder auch am Wochenende mit der Bahn fahren ?
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News