Brüssel (dpa) - Im Kampf gegen die Corona-Pandemie versuchen die 27 EU-Staaten, das Tempo beim Impfen zu erhöhen und die gefürchteten neuen Virusvarianten einzudämmen. Bundeskanzlerin Angela Merkel warb am Donnerstag vor einem EU-Videogipfel für einen «kooperativen Ansatz». Doch schloss die CDU- ...

Kommentare

(11) osterath · 22. Januar um 15:43
ich stimme denen, die diese massnahme gut finden, voll zu. auch die reisen vom ausland nach deutschland sollten unterbunden werden.
(10) koronad · 22. Januar um 15:39
Meiner Meinung nach vollkommen richtig in der momentanen Situation. Normaler weiße müssten Reisen ins Ausland momentan komplett verboten werden. Und auch Reisen vom Ausland nach Deutschland
(9) Iceman2004_9 · 22. Januar um 14:58
wäre sinnvoll, wenn dies käme
(8) SchwarzesLuder · 22. Januar um 03:34
Kommt bestimmt, sonst würde man nicht darüber Reden.
(7) ELUTE · 21. Januar um 21:05
@6 erstmal was mein Geschreibsel betrifft,ich kann nur mit Handy arbeiten.Da ist das Schreiben wegen meiner Augen und der kleinen Tasten schlecht.So spreche ich den Text ein.Lappi und PC geht nicht,da ich seit fast 11 Jahren nach anbieterwechsel kein Strom habe und von stadtwerke(in MD) erpresst werde.Handy muss ich auch jetzt aufladen bei Zugfahrten.Muss also auch jetzt in der Gegend rumfahren (freifahrt wegen schwerbeschädigt). Wenn Sauerstoff weniger wichtig ist, warum gibt es dann CO2 Ampeln
(6) thrasea · 21. Januar um 19:54
@4 Wie bitte? Dein Geschreibsel ergibt keinen Sinn. Auto-"Korrektur"? Nur deinen letzten Satz kann man beantworten: Ist dir bekannt, dass die Luft etwa 21% Sauerstoff enthält, pro Atemzug aber nur etwa 4% in der Lunge verbraucht werden? Ist dir bekannt, dass der zusätzliche Totraum durch Masken verschwinden gering ist im Vergleich zum restlichen, nicht am Sauerstoffaustausch beteiligten Totraum im Körper?
(5) notime · 21. Januar um 19:52
Belgien plädierte für ein Verbot touristischer Reisen. --- da bin ich ganz dabei !!!!
(4) ELUTE · 21. Januar um 19:51
Ein hätte die Grenzen schon viel früher auch ins Auge nehmen müssen. Einmal bei der flüchtlingskrise und Station dann aktuell in Sachen Corona, also alle noch ungehindert nach Spanien und Italien reisen durften. Das war aber nur eine Empfehlung dort nicht hinzuweisen. Da durfte der Bürger selbst frei entscheiden. Wenn es aber darum geht, frischen Sauerstoff zu atmen, da darf er nicht frei entscheiden. Da wird er genötigt CO2 zu atmen.
(3) gabrielefink · 21. Januar um 14:58
Pressekonferenz Merkel: <link>
(2) osterath · 21. Januar um 14:53
ich finde die entscheidung von frau merkel vollkommen richtig. kann damit leben, noch einige zeit etwas eingeschränkter zu leben. wenn es etwas bringt, bin auch ich gerne zu solchen opfern bereit.
(1) gabrielefink · 21. Januar um 13:13
Das war eine der interessantesten Pressekonferenzen mit Angela Merkel. Sie hat in für sie ungewöhnlich langen Antworten erklärt, warum Dinge so entschieden wurden und werden und hat sehr ausführlich wissenschaftliche, technische und politische Abläufe und Zusammenhänge erklärt (z.B. Unterstützung zur Aufrechterhaltung der Lieferketten zur Impfstoffproduktion und wie wichtig es ist, Maßnahmen mit den Nachbarländern abzustimmen). Ich habe einige neue Erkenntnisse gewonnen.
 
Diese Woche
01.03.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News