Berlin (dts) - Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hat scharfe Kritik am Beschluss von Bund und Ländern zu den Schulen geübt, da dieser zu viele Schlupflöcher habe. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) unterstütze den Beschluss von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sowie der ...

Kommentare

(2) Dackelmann · 20. Januar um 08:14
Das versagen liegt wie immer an der Bürokratie hier in Deutschland,bevor man ein digitales Endgerät bekommt muss man unzählige Formulare ausfüllen bis die dann bearbeitet sind haben die Erstklässler schon ihre Lehre begonnen.Ergo Bürokratie vereinfachen und Personal aufstocken.
(1) Urxl · 20. Januar um 07:45
Ich bin absolut kein Freund der GEW (und ich drücke mich hier vorsichtig aus), aber manchmal stimmt es, was Frau Tepe von sich gibt.
 
Diese Woche
01.03.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News