Berlin (dpa) - Mehr Fußgänger, weniger Autos: So will das Umweltbundesamt (UBA) Deutschlands Städte lebenswerter machen und das Klima schonen. Die Zahl der Wege, die jeder Bürger zu Fuß zurücklegt, soll bis 2030 um die Hälfte steigen. Das sieht die neue Fußverkehrsstrategie der Behörde vor. ...

Kommentare

(9) O.Ton · 16. Oktober um 13:47
Übrigens, als mein Senf: Das übermässige Sitzen egal wo in Büros, Schulen, vor Bildschirme, zu Hause, in AUTOS macht-uns-KRANK!
(8) smailies · 11. Oktober um 22:07
@7: Jepp, und selbst wenn man den etwas schlechter bezahlten Job in Wohnortnähe annimmt steigt die Lebensqualität, wenn man nicht täglich 2x 60 MInuten durch die Lande gondelt :)
(7) Grisusu · 11. Oktober um 15:55
Unsere Lebensbereiche wie Wohnen, Arbeiten, Einkaufen und Freizeit sind ab den 60ern immer weiter auseinander gedriftet und als verbindendes Glied wurde das Kfz offeriert. Damit wurde extrem viel Autoverkehr generiert. Einfach anfangen die o. a. Lebensbereiche wieder zusammen führen, somit wird das private Kfz ganz schnell überflüssig und kann abgeschafft werden. Glaubt es mir das funktioniert.......
(6) 2fastHunter · 11. Oktober um 15:32
@5: Das kommt auf die Stadt an. Dresden z.B. könnte locker über 50% der täglichen PKW damit wegrationalisieren. Beim ÖPNV liegt es nicht am Preis, sondern an der Verfügbarkeit und der Zeit. Wenn ich für eine Strecke, die ich mit dem PKW in 15min fahre, mit dem ÖPNV fast eine Stunde benötige, ist vieles im Argen. Was tut die Stadt dagegen? Sie schafft mehr Arbeitsplätze, was zu größerer Wohnungsnot und verstopfteren Arbeitswegen durch den Zuzug führt. Der ÖPNV wird aber nicht erweitert.
(5) Kelle · 11. Oktober um 14:59
@4: So einfach ist die Welt tatsächlich nicht.
(4) 2fastHunter · 11. Oktober um 14:58
Investiert endlich in den ÖPNV. Dann erledigt sich das PKW-Problem von selber.
(3) Kelle · 11. Oktober um 14:08
@2: Taschentuch gefällig?
(2) Speedcore_TSC · 11. Oktober um 13:56
Schon irgendwie ungerecht, wenn ich als Autofahrer weiter so benachteiligt werde, erst kommen die chaotischen Fahrradfahrer und nun der Pöbel... mit wem soll ich die Straße den noch teilen? Ja,ja, demnächst bekommen Panzer/Kettenfahrzeuge auch ihre eigene NATO Spur gen Russland.... ^^
(1) Kelle · 11. Oktober um 11:10
Der ADAC weint in 3,2,1...
 
Diese Woche
22.10.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×