Wiesbaden (dts) - Das Gastgewerbe in Deutschland ist weiter im Aufwind. Laut neuester Zahlen für den Monat November 2019 stieg der Umsatz nominal um 2,8 Prozent gegenüber dem Vormonat und um 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt am Montag mit. Damit stiegen die ...

Kommentare

(1) itguru · 20. Januar um 10:09
Eigentlich ganz logisch. Das Personal erwartet Lohnsteigerungen und der Arbeitgeber (Hotelbetreiber) schlägt das auf die Preise auf. Ergebnis: Höherer Umsatz (Neudeutsch = Aufwind). Das bedeutet aber nicht unbedingt mehr Gewinn.
 
Diese Woche
19.02.2020(Heute)
18.02.2020(Gestern)
17.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News