Cottbus (dpa) - Nach der Entdeckung von fünf Toten am Samstag in einem Einfamilienhaus in Königs Wusterhausen (Brandenburg) gilt der Familienvater laut Ermittlern als Täter. Der Mann habe Suizid begangen, ergaben Ermittlungen, über die am Montag Polizei und Staatsanwaltschaft Cottbus in einer ...

Kommentare

(9) galli · 07. Dezember 2021
Am meisten wird jetzt die Eltern und Verwandschaft leiden
(8) Wasweissdennich · 06. Dezember 2021
@7 er hat sich genauso umgebracht, also ist er auch Opfer, sicher ist er auch Täter, das eine schließt das andere doch gar nicht aus
(7) thrasea · 06. Dezember 2021
Ich verstehe nicht, warum man solche Morde und Massaker immer wieder mit den Begriffen Tragödie und Drama in Verbindung bringt. Das klingt so verharmlosend. <link> @6 Deine Worte klingen, als wolltest du den Täter zum Opfer erklären. Ich hoffe, du hast es nicht so gemeint.
(6) Wasweissdennich · 06. Dezember 2021
@5 die Frage ist wohl eher was er zu leiden hatte bevor so eine Tat überhaupt möglich war , aus dem Nichts kommt sowas sicher nicht
(5) jub-jub · 06. Dezember 2021
Familienvater? Eher Familienauslöschvater!
(4) KonsulW · 06. Dezember 2021
Diese Tat ist unfassbar.
(3) Shoppingqueen · 06. Dezember 2021
was muss passieren, damit jemand zu solchen Taten fähig ist...
(2) sonic7 · 06. Dezember 2021
was geht nur ab?! Mein Beileid allen Angehörigen!!
(1) blcico · 06. Dezember 2021
wie Grausam:-(
 
Suchbegriff

Diese Woche
17.01.2022(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News