Neu-Isenburg (dpa) - Hansi Flick steuerte seinen dunklen Dienstwagen aus der Tiefgarage und brauste wortlos davon - immer noch als Bundestrainer. Dass er das nach dem rund zweistündigen WM-Krisengipfel mit Verbandspräsident Bernd Neuendorf und DFL-Aufsichtsratschef Hans-Joachim Watzke weiter im Amt ...

Kommentare

(6) Fromm · 08. Dezember 2022
Na, ja Leistung soll zählen.
(5) roger1d · 08. Dezember 2022
Die Aufstellung der nächsten Spiele werden es zeigen.
(4) chunk · 07. Dezember 2022
na hoffentlich ist das vertrauen auch gerechtfertigt.
(3) Urxl · 07. Dezember 2022
Dafür hat er aber viel falsch gemacht!
(2) tastenkoenig · 07. Dezember 2022
Ich bin vor allem gespannt, welche Schlüsse er aus dem Turnier ziehen wird.
(1) DetausDo · 07. Dezember 2022
Da ist man auf die Ergebnisse gespannt.
 
Suchbegriff