Helsinki (dpa) - Sechs Monate nach Amtsübernahme hat Finnlands Ministerpräsident Antti Rinne seinen Rücktritt erklärt. Der Sozialdemokrat reichte wegen eines Streits mit seinem wichtigsten Koalitionspartner das Rücktrittsgesuch seiner Regierung bei Präsident Sauli Niinistö ein. Der Präsident nahm ...

Kommentare

(4) O.Ton · Donnerstag um 17:58
Scheint bisschen so nach genauerem Beobachten, daß hier gab es eine wirkliche Hexenjagd gegen Rinne. Er hat nicht unbedingt solche Theater verdient.
(3) O.Ton · 03. Dezember um 12:52
Rinne ist Gewerkschaftsjurist und Gewerkschaftler durch und durch. Finnische Gewerkschaften sind altmodische, als Dinosaurier beschimpft. Damit fehlte ihm die nötige gesellschaftliche Unterstützung, finde ich.
(2) Grizzlybaer · 03. Dezember um 12:21
Bei diesen Bündnissen wird es immer schwieriger einen Konsens zu finden!
(1) O.Ton · 03. Dezember um 12:19
Knappe sechs Monate als Ministerpräsident überlebt. Keine Meisterleistung. Bin gespannt, wie es weiter geht.
 
Diese Woche
09.12.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News