Berlin (dpa) - Der Berliner Virologe Christian Drosten hat sich zuversichtlich über den Verlauf der Corona-Pandemie im Sommer gezeigt. «Ich denke, dass wir zum Juni hin erstmals Effekte sehen, die der Impfung zuzuschreiben sind», sagte der Direktor der Virologie am Universitätsklinikum Charité im ...

Kommentare

(8) deBlocki · 10. Mai um 15:30
"Ungeimpfte würden sich weiter anstecken und erkranken können, sagte Drosten." Also steht jetzt fest. dass Geimpfte nicht anstecken oder erkranken?!
(7) sonic7 · 10. Mai um 12:03
@2 genau, so sehe ich das auch.
(6) Chica1968 · 10. Mai um 10:24
Oh,hab ich was verpasst? Ist er jetzt in die Wetterbranche gewechselt? Und wenn ja - hat er Lauterbach gleich mitgenommen??? Ach ne, der geht bestimmt in Richtung Zahnmedizin 🤣🤣🤣
(5) MrBci · 10. Mai um 10:07
Er hat seine Glaskugel befragt, ganz sicher
(4) KonsulW · 10. Mai um 09:19
Man sollte nicht vorschnell Optimismus verbreiten.
(3) Thorsten0709 · 10. Mai um 08:58
@1 das ist die Frage selbst GB steht deutlich momentan besser da als wir.
(2) ticktack · 10. Mai um 08:51
Wenn Merkel, Drosten und Lauterbach jetzt vorsichtig optimistisch sind, dann ist das wirklich eine gute Nachricht. Denn mit Ihrem Pessimismus hatten sie bis jetzt recht und waren Realisten. Jetzt gilt es zumindest mit Impfen und Schutzregeln so am Ball zu bleiben, dass Schulen, Wirtschaft und Freizeit wirklich schnell wieder in eine gewisse Normalität zurückkommen - und damit auch wir Bürger. Das wäre früher möglich gewesen, wenn wir die Warnungen der Drei ernst genommen hätten.
(1) bs-alf · 10. Mai um 06:07
«Der Sommer kann ganz gut werden in Deutschland» Der Herbst und der Winter auch 8)
 
Suchbegriff