Kuala Lumpur (dpa) - Unter den in Kambodscha an Land gegangenen Passagieren der Kreuzfahrtschiffes «Westerdam» ist nun doch ein Coronavirus-Fall festgestellt worden. Eine 83-jährige Amerikanerin sei bei ihrer Weiterreise über Malaysia positiv getestet und ins Krankenhaus in Kuala Lumpur gemacht ...

Kommentare

(2) Pontius · 16. Februar um 08:32
Da wäre eine 14-tägige Isolation aller Passagiere besser gewesen - allerdings sind es bei einem Flugzeug deutlich weniger Betroffene als bei einem Kreuzfahrtschiff, was schnell die 10-fache Menge an Personen transportiert.
(1) jub-jub · 16. Februar um 04:15
Sie war bestimmt nicht die einzige Infizierte an Bord der Westerdam und hat bestimmt auf ihrem Weg nach Malaysia noch weitere Menschen infiziert.
 
Diese Woche
09.04.2020(Heute)
08.04.2020(Gestern)
07.04.2020(Di)
06.04.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News