Berlin (dpa) - Trotz weiter rückläufiger Sieben-Tage-Inzidenz wächst in Deutschland der Anteil der als besorgniserregend eingestuften Delta-Variante deutlich. Er verdoppelte sich in einer Stichprobe im Vergleich zur Vorwoche fast auf nun 15,1 Prozent, wie aus einem Bericht des Robert Koch-Instituts ...

Kommentare

(7) fcb-kalle · 25. Juni um 01:59
Wir müssen weiter aufpassen.
(6) WhiteWolf · 25. Juni um 00:52
Panikmache !! aus folgendem Grund: die gemeldeten Zahlen der neu infizierten geht zurück, daher steigt dann (bei gleicher Zahl) der Prozentsatz der neuen Variante. Beispiel: Woche 1 - 100 neue Infizierte, davon 5 mit Delta Variante entspricht 5 % --- Woche 2 - nur noch 50 neue Infizierte davon auch 5 mit Delta Variante entspricht dann aber schon 10% !!!!
(5) Tashunkawitko · 24. Juni um 12:03
Es wird nicht die letzte gefährliche Variante sein und so geht es mit hoher Sicherheit immer weiter. Das Virus gehört nun zu unserem Leben. Traurig aber wahr...
(4) CharlyZM · 24. Juni um 09:51
@3 du solltest dich was schämen
(2) fcb-kalle · 24. Juni um 02:06
Da müssen wir aiufpassen.
(1) Marc · 24. Juni um 02:02
2 Wochen noch, dann hat es die absolute Mehrheit
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News