Berlin (dts) - Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus ist am Sonntag deutlich langsamer angestiegen - welchen Einfluss dabei ein "Wochenendeffekt" hatte, ist aber völlig unklar. Laut direkter Abfrage bei den Landesministerien, Städten und Landkreisen waren bis Sonntagabend 61.317 ...

Kommentare

(23) Wawa666 · 30. März um 16:07
@22 Unglaublich :( Ärzte sollten doch wissen, dass eine Lungenentzündung manchmal auch ohne Fieber ablaufen kann. Ist zwar nicht der Normalfall, kommt aber vor.
(22) Giggi2002 · 30. März um 15:44
@19 vielen Dank 🌹 @21 ja ich weiß 😥 Heute erneut angefragt und nein, es wird kein Test gemacht. Ich soll mich aber melden wenn ich Fieber bekomme. Muss man nicht verstehen,oder...🤦
(21) Wawa666 · 30. März um 15:09
@18 Das ist wirklich eine aktuell riskante Vorerkrankung :( Hoffe, es geht alles gut aus!
(20) Wawa666 · 30. März um 15:00
@19 Mittlerweile wurden die Richtlinien ja geändert. Aufenthalt in "Risikogebiet" und Kontakt zu nachgewiesenen Fällen ist für den Test nicht mehr nötig. Falls sich ein Arzt trotzdem weigert, müsste man vielleicht mal einen Artikel online darüber raussuchen, ausdrucken und ihm vor die Nase halten.
(19) Missyweb · 30. März um 00:34
@18 gute Besserung erstmal, dennoch nicht locker lassen mich hat man Ende Feb. auch belächelt als den Masern Test machen musste. War mein Blut da ja schon mal im Labor. Auch mein Argument das ich ja in der Pflege arbeite und die Risikogruppe nicht gefährden möchte wurde belächelt. Glaube heute lächelt bei meinem Arzt dazu keiner mehr. Den Ärzten sind die Hände gebunden wegen den Kosten, die keine Kasse ohne Symptome und direkten Kontakt einer schon gestesten Person mit Corona übernimmt ca. 120€
(18) Giggi2002 · 30. März um 00:28
@17 Das ist ein Teil meiner Vorerkrankungen 😢 hatte.. bevor das alles kam, eine verschleppte Lungenentzündung, ohne auch nur ein einziges Symptom gehabt zu haben. Naja abwarten, mehr geht nicht. Wie mit Corona auch 😉 Danke 🌹
(17) Wawa666 · 30. März um 00:21
@16 Viel Erfolg! Und hoffentlich ist es doch keine Lungenentzündung. Die kann sonst einige Wochen dauern.
(16) Giggi2002 · 29. März um 23:54
Vor etwa einer Woche, allein schon aufgrund meiner Vorerkrankungen, doch da hieß es muss nicht. Dann melde ich mich da noch mal 🤔
(15) bleifrau · 29. März um 23:54
Es lebe die Digitalisierung!!!!
(14) Wawa666 · 29. März um 23:46
@13 Wann hast Du das versucht? Die Regeln wurden gerade vor 2 oder 3 Tagen geändert. Jetzt müssten sie Dich eigentlich testen.
(13) Giggi2002 · 29. März um 23:42
@11 ich weiß genau was du meinst. Ich habe allerdings Atem probleme, werde aber nicht getestet. Grund: Ich hatte meines Wissens nach keinen direkten Kontakt zu einer solchen Person. Mein Kommentar: Wenn im Supermarkt vor mir eine Infizierte Person den gleichen Einkaufswagen benutzte, ist das einem direkten Kontakt gleich zu setzen?! Mein Arzt verstand mich nicht 😅 Wenn man so sieht, wie viele Menschen schon von uns gehen mussten, kommen einem echt ganz miese Gedanken.
(12) Wawa666 · 29. März um 23:33
@10 ...Italien oder China waren. Egal, ob sie sich halbtot husten. Wurde nun aber auch gelockert. Jetzt testen sie alle Leute mit Atemnot. Sonst aber noch immer: keine Chance.
(11) Wawa666 · 29. März um 23:33
@10 Genau das befürchte ich: Dass manche glauben, eine Lockerung sei eine Einladung, eine riesige Party zu machen - und dann geht es wieder los. Das wäre eine Katastrophe. Die Testkapazitäten sind wirklich zu gering, aber was soll man machen? Sie ausbauen, ja, aber das braucht etwas Zeit. Momentan geht wohl leider einfach nicht mehr. Finde es aber auch schlimm, wie bis vor Kurzem nur Leute zum Test zugelassen wurden, die nachweislich Kontakt zu einem nachgewiesenen Erkrankten hatten oder in...
(10) Giggi2002 · 29. März um 23:28
Das wird alles noch viel länger dauern, wie manch einer denkt. Das dümmste was man machen kann ist Ausgangs- / Kontaktsperren aufzuheben. Sobald die Leute denken, OK jetzt können wir ja wieder, wird es meiner Meinung nach wieder von vorne los gehen. Es braucht alles seine Zeit. Thema Tests, stimme ich voll und ganz zu, es wird einfach zu wenig getestet. Die meisten werden am Telefon abgewimmelt mit " Grippaler Infekt".
(9) Wawa666 · 29. März um 23:21
@5 Wie ich schrieb, es war eine beispielhafte Zahl. Dass es real mehr sind, ist mir klar. Für Berlin allein liegt die Testkapazität bei 2000 (wenn ich einer Meldung von neulich Glauben schenken darf). @8 Exakt. Vor allen Dingen denke ich, geht es nicht unbedingt immer um "Sensationsgeilheit".
(8) tastenkoenig · 29. März um 23:17
Seine Nachrichten-Dosis kann man ja selbst bestimmen und muss nicht den Anbieter dafür verantwortlich machen. Ich kauf im Supermarkt ja auch nicht das ganze Regal leer, nur weil … okay, schlechtes Beispiel …
(7) Missyweb · 29. März um 22:18
und @4 hat im Prinzip auch recht es werden auch zu wenig und vor allem richtig getestet. @2 brauch eine Nachrichten Pause. Kann ich verstehen. Manchmal muss man auch Abschalten können wenn es einem zu viel wird. Ein Buch lesen schöne Musik hören ein Film sehen. Manche überfordert oder nervt es. Die Schmerz- bzw. Nervgrenze ist bei jedem anders.
(6) Missyweb · 29. März um 22:14
ähm.^^..hab gehört das die gemeldeten Zahlen erst am Montag vom Wochenende dazugerechnet werden weil die Gesundheitsämter ja nicht 24/7 am zählen sind. Auch viele Flecken auf den Karten sehe wo keine Meldungen abgegeben werden. Somit wie schon erwähnt, Dunkelziffer unbekannt. Zu früh Entwarnung geben wäre schwachsinnig weil denn eine 2 und 3 Welle nicht auszuschließen wäre. Da hilft wirklich nur Geduld und aussitzen bis der blöde Virus auch den letzten Zipfel des Planeten erreicht hat.
(5) storabird · 29. März um 21:52
@4 ver-10-fache mal deine Zahl an Tests pro Tag
(4) Wawa666 · 29. März um 21:36
@1 So makaber es klingt: Die "Anzahl" an Neuinfektionen - bzw, genauer genommen die Anzahl neu festgestellter Infektionen - ist auch dadurch beschränkt, dass man nur eine bestimmte Anzahl an Tests pro Tag auswerten kann. Wenn, als Beispiel, pro Tag bloß 5000 Tests ausgewertet werden können, dann ist das auch die Höchstzahl, die für den Tag gemeldet werden kann...
(3) Wawa666 · 29. März um 21:14
@2 Wer zwingt Sie, die Meldungen anzuklicken?
(2) ole18 · 29. März um 20:43
ich kann corona nicht mehr hören! sensationsgeile medien!
(1) gabrielefink · 29. März um 20:23
Man muss sich doch nur die Grafik vom RKI ansehen. Da erkennt man, dass die Zahlen an JEDEM Wochenende rückläufig waren. <link>
 
Diese Woche
25.05.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News