Die globale Corona-Pandemie hat den Alltag vieler Menschen verändert und den Gemeinschafts- und Solidaritätsgedanken in der Gesellschaft gestärkt. Diese Entwicklung hat auch zu einem Überdenken der eigenen Konsumgewohnheiten geführt: Insbesondere lokale Händler in der Nachbarschaft sind während der ...

Kommentare

(4) storabird · 28. Juni um 15:43
Solidarität und Unterstützung lokaler Händler sind den Deutschen wichtiger als gegenüber Mitmenschen. Siehe Hamsterkäufe als der sg. lockdown begann.
(3) palace · 28. Juni um 11:35
Naja, wäre schön, wen das so wäre und so bliebe...
(2) Mehlwurmle · 28. Juni um 09:49
Die Frage ist ja, ob sich da Umfrageergebnisse mit der Realität decken. Vielleicht haben die Leute das auch nur in der Umfrage gesagt, um gesellschaftlichen Konventionen zu genügen.
(1) UweGernsheim · 28. Juni um 09:36
das wäre ja schön, wenn die lokalen Geschäfte/Händler wieder gestärkt würden, damit unsere Innenstädte diesbezüglich nicht aussterben und die Anzahl der Fahrzeuge von Lieferdiensten etwas abnehmen würde.
 
Diese Woche
14.07.2020(Heute)
13.07.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News