Berlin (dts) - Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat einen Missbrauch des Bundestags durch die AfD beklagt und zugleich die Geschlossenheit der anderen Fraktionen gegenüber der AfD gelobt. "Die AfD missbraucht den Bundestag als Bühne für ihre systematische Provokation", sagte Roth der ...

Kommentare

(6) Marc · 11. November um 10:06
Die AfD vergiftet das Klima, um daraus Profit zu schöpfen.
(5) Folkman · 11. November um 09:37
Wer nicht völlig blind ist, sollte längst erkannt haben, dass die AfD zielstrebig einen Frontalangriff auf die etablierten Parteien, auf Regierungen in Bund & Ländern sowie auf die parlamentarischen Institutionen allgemein fährt, um sie in der Öffentlichkeit in einem möglichst schlechten Licht erscheinen zu lassen. Das Ziel ist ein anderes System, das weit von unserer liberalen Demokratie entfernt ist. Es kommt dabei nicht von ungefähr, dass der AfD Autokraten wie Putin oder Trump nahe sind...
(3) gabrielefink · 11. November um 09:13
Ich sehe mir öfter Parlamentsdebatten an. Und die Reden mancher AfD Politiker haben wenig mit inhaltlicher Meinung und Kritik zu tun. Das ist reine Hetze und Polemik. Dazu kommen Anträge für Aktuelle Stunden zu nichtigen Themen, nur um weiter hetzen zu können. Also ich kann bestätigen, sie missbrauchen den Bundestag!
(1) BobBelcher · 11. November um 08:40
Wenn die Medien weniger über die Provokationen berichten würden, würde es kaum einer mitbekommem. Die meisten afdler schauen doch eh kein Parlaments tv.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News