Berlin (dpa) - Zum Brechen der vierten Corona-Welle in Deutschland haben sich Bund und Länder auf bundesweit deutlich schärfere Vorgaben und Einschränkungen geeinigt. Diese reichen von erheblichen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte und Nicht-Genesene bis hin zu 2G-Regelungen für den Besuch von ...

Kommentare

(14) deBlocki · 03. Dezember 2021
@13 Herzlichen Glückwunsch, dann kann ich ja Silvester mit 2 weiteren Haushalten ja absagen :(
(13) Sonnenwende · 03. Dezember 2021
@11 ja, sobald ein nicht Geimpfter über 14 dabei ist, gelten die Beschränkungen auch für Geimpfte. Treffen sich nur Geimpfte, gibt es keine Beschränkungen bis zu einer Inzidenz, deren Höhe ich mir nicht gemerkt habe, darüber sind private Feiern von der Personenzahl her auch für Geimpfte begrenzt.
(12) Madkev · 03. Dezember 2021
wird wohl ein tolles Weihnachrsfest für alle Beteiligten
(11) deBlocki · 03. Dezember 2021
@5 In den Kontaktbeschränkungen scheinen Geimpfte aber auch betroffen zu sein, wenn sie sich mit Ungeimpften treffen. So habe ich es zumindest verstanden.
(10) cherry · 02. Dezember 2021
@7, ach, das wußte ich nicht, daß es schon ein Ablaufdatum gab. Wieder was gelernt. naja, vielleicht ändert sich das noch, bis ich einmal geimpft werden kann.
(9) Huckleberry · 02. Dezember 2021
...wie sagte doch damals Gorbi: "....wer zu spät kommt, den bestraft das Leben..." Offenbar scheint der Mann auch für andere Anlässe damit Recht zu haben!
(8) anamia · 02. Dezember 2021
Gilt das ab morgen?
(7) Sonnenwende · 02. Dezember 2021
@6 Vorgesehen bisher nur für die 2. Impfung (9 Monate), wie Schwesig heute in ihrer Pressekonferenz sagte. Es handelt sich dabei auch nur um eine Verkürzung der Gültigkeitsdauer, denn diese war auch bisher begrenzt, nämlich auf 13 Monate. Bei den Boostern will man erst mal auf Forschungsergebnisse warten.
(6) cherry · 02. Dezember 2021
Das der "Geimpft" Status ein Ablaufdatum bekommt ist allerdings neu. Den Rest haben wir in Sachsen schon fast 2 Wochen.
(5) Sonnenwende · 02. Dezember 2021
@4, @2 falls es euch nicht aufgefallen ist: diese Maßnahem bedeuten einen fast kompletten Lockdown NUR für Ungeimpfte, während Geimpfte weitestgehend ihre Freiheiten behalten (mal abgesehen von der Schließung der Bars und Diskotheken und den Bereichen, wo 2G+ gefordert wird und natürlich der Maskenpflicht). Das ist anders als Ende 2020/Anfang 2021und gerechtfertigt, weil die ungeimpften Erkrankten Verursacher der Überlastung der Krankenhäuser sind.
(4) Wollvieh · 02. Dezember 2021
@deBlocki, es spricht sich halt langsam auch bei den so allgescheiten Politikern herum, dass die Impfung alleine nicht viel bringt.
(3) testpilot58 · 02. Dezember 2021
Private Zusammenkünfte - wer soll das kontrollieren?
(2) deBlocki · 02. Dezember 2021
Hm, ohne Impfung gab es diese Vorgaben schon. Nun sind so viele geimpft und es kommt schon wieder :/
(1) bandet · 02. Dezember 2021
Das muss ich mir in Ruhe anschauen. Hoffentlich wirkt es.
 
Suchbegriff

Diese Woche
18.01.2022(Heute)
17.01.2022(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News