Berlin (dts) - Die Deutsche Bahn baut ihre Förderprogramme für Flüchtlinge aus. Seit 2015 habe die Bahn 400 Plätze für Geflüchtete geschaffen, sagte eine Konzernsprecherin der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Die Deutsche Bahn qualifiziert aktuell Geflüchtete in Berufen wie Elektroniker für ...

Kommentare

(5) Joywalle · 02. Januar um 07:47
Die Bahn schafft keine Arbeitsplätze, auch nicht für Flüchtlinge. Seit dem Personalabbau des Mehdorns, fehlen der Bahn weit mehr als 100.000 Arbeitskräfte. Die Meldung impliziert deshalb falsche Tatsachen. Die Bahn besetzt 400 von 100.000 offenen Stellen mit Flüchtlingen, mehr aber nicht.
(4) DJBB · 02. Januar um 07:44
Als ob die bleiben dürfen...
(3) Mehlwurmle · 02. Januar um 07:39
Und Fördermittel gibt´s für´s gute Gewissen noch obendrauf.
(2) nadine2113 · 02. Januar um 07:24
Endlich mal eine gute Idee seitens der Bahn!
(1) 17August · 02. Januar um 07:20
Das sind doch mal richtig gute Nachrichtzen