Berlin (dts) - Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock hat nach knapp zwei Jahren im Amt eine sexistische Bewertung von Frauen in Führungspositionen beklagt. "Ein großer Vorsatz von mir war, ich selbst zu bleiben", sagte Baerbock den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagsausgaben) ...

Kommentare

(1) Pontius · 15. November um 07:10
Das ist halt das Problem, wenn man mit dem sexiest-Politiker-alive die Grünen führt.