Valletta (dpa) - Im Fall der ermordeten Journalistin Daphne Caruana Galizia hat ein öffentlicher Untersuchungsausschuss schwere Vorwürfe gegen Maltas Regierung erhoben. Diese habe dabei versagt, die Bloggerin vor Gefahren für ihr Leben zu beschützen, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten ...

Kommentare

(2) LordRoscommon · 30. Juli um 01:04
@1: Sagen wir mal, es ist ähnlich <link>
(1) slowhand · 29. Juli um 20:38
>> Mit dem abschließenden Bericht fand der Ausschuss reichlich Beweise für eine anschmiegsame Beziehung zwischen der Regierung Maltas und der Business-Welt. << Das ist aber nett formuliert. Solche Tendenzen scheint es in Deutschland aber auch zu geben, oder irre ich mich da?
 
Suchbegriff

Diese Woche
20.09.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News