Neu Delhi/Dhaka (dpa) - Nach dem großen Wirbelsturm «Amphan» mit mehr als 80 Toten haben in Indien und Bangladesch erste Aufräumarbeiten begonnen. Indiens Premier Narendra Modi möchte sich heute aus der Luft ein Bild von den Schäden machen, wie örtliche Medien berichteten. Einige Menschen haben die ...

Kommentare

(2) krebs77 · 22. Mai um 18:29
Gott sei dank sind es * nur * 80 Tote. Schlimm für die betroffenen Familien aber ... wäre nicht zeitig evakuiert worden, wer weiß wieviele tote es sonst gegeben hätte
(1) hhe · 22. Mai um 10:16
Mein beleid!
 
Diese Woche
03.06.2020(Heute)
02.06.2020(Gestern)
01.06.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News