Berlin (dts) - Der Antisemitismusbeauftragter der Stadt Berlin, Samuel Salzborn, hat vor der Zunahme von antisemitischen Radikalisierungen gewarnt. Es finde gerade eine "unfassbare antisemitische Radikalisierung statt", sagte Salzborn den ARD-Tagesthemen. Es sei ein "ganz aggressives antisemitisches ...

Kommentare

(1) satta · 17. Mai um 21:42
Im Zuge dieser Querdenkerveranstaltungen gab es auch immer wieder judenfeindliche Narrative, bekannte Szenegrößen wie Hildmann und Naidoo bringen das mehr oder minder unverblümt zur Sprache.
 
Suchbegriff