Endlich mal ausmisten: Viele Menschen entrümpeln derzeit Schränke und Keller und bieten nicht mehr benötigte Dinge über Online-Kleinanzeigen an. Doch auch Betrüger haben diese Kanäle für sich entdeckt. Sie zocken die Verkäufer mit angeblichen Transportkosten ab, warnt das R+V-Infocenter. Am ...

Kommentare

(6) cosmopolitain · 02. März um 19:43
Ich denke auch, es gibt sicher Fälle die nicht ganz so offensichtlich sind, z.B. kann das Paypal-Konto gehackt sein. Vielleicht gehört wirklich auch ein wenig Menschenkenntnis dazu...
(5) wwewrestling · 02. März um 16:01
Ich finde den Artikel nicht richtig formuliert. Ich zum Beispiel arbeite wirklich im Ausland und deswegen ist es für mich verdammt schwer auf diesen Seiten zu kaufen, weil JEDER sofort einen Betrug vermutet. Dabei lassen mich die Leute nicht mal per Vorkasse (Überweisung!!) bezahlen!
(4) Sonnenwende · 02. März um 10:32
Schlimm. Trotzdem, wenn ich mir das Photo mit dem Chat anschaue, verstehe ich nicht wirklich, wie man darauf hereinfallen kann. Außerdem würde ich nie vorab etwas überweisen bei solchen Dingen.
(3) actroslady · 02. März um 10:12
hatte geanu das schonmal bei den kleinanzeigen, bin aber schnell darauf gekommen, das das nur abzocke ist...
(2) MrBci · 02. März um 09:32
Auf was für Ideen Menschen kommen, nur um an das Geld andeerer Leute zu kommen
(1) k3552 · 01. März um 07:45
Hoffentlich werden viele erwischt bei dem Betrug.
 
Diese Woche
19.04.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News