Berlin (dpa) - Nach einer Demonstration gegen die bundesweite Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes haben sich im Berliner Regierungsviertel Gegner der Corona-Politik und Polizei zum Teil gewaltsame Auseinandersetzungen geliefert. Während der Bundestag über die neue Corona-Notbremse zur ...

Kommentare

(51) Iceman2004_9 · 21. April um 23:35
manche kapieren es halt immernoch nicht
(50) usernummer · 21. April um 23:22
Hey Mone, lösch doch einfach den ganzen Kommentar-Thread, weil das zerpflückte Ding, was jetzt hier übrig bleibt, ist Quark.
(49) bqtter · 21. April um 22:45
@48 Och danke, aber ich verzichte! ;-)
(48) HerrLehmann · 21. April um 22:26
@47 Nein, die Frage, wer noch billiger kann, stellt sich mir nicht. Du hast den Pokal gewonnen.
(47) bqtter · 21. April um 22:22
@46 Die Frage wäre nur, wer kann noch billiger. Ich glaube ich weiß es...Und pass auf, dass du nicht ausrutschst!
(46) HerrLehmann · 21. April um 22:14
@44 Oh, ich kann auch billig! Hat Mone eigentlich noch Mehrfachaccounts im Blick? Sorry, Mone. Oder danke Mone für deinen Einsatz hier.
(45) HerrLehmann · 21. April um 22:08
@39 Wenn deine Freundin Kummer (und kein Brot) hat, soll sie einfach Kuchen essen.,
(43) LordRoscommon · 21. April um 22:02
@39,41: First World Problems! Auf was müssen denn die ganzen Coronatoten, ihre Hinterbliebenen und die Long-Covid-Patienten verzichten?
(41) Pomponius · 21. April um 21:50
Und ich kann mit dem Motorrad meine geplante Alpentour (Italien und Frankreich) auch abschreiben. Ob es meine geliebten Unterkünfte danach noch geben wird? In Venedig wäre es jetzt leer und schön: <link>
(39) Pomponius · 21. April um 21:46
Fast die ganze Welt ist angehalten und viele Menschen kämpfen ums nackte Überleben. Meine Freundin aus Pau in Frankreich schrieb vor Kurzem: Und nun kann man nicht mal reisen! Auf meinem Reiseplan stehen die Bretagne, Freunde im Lot et Garonne (nicht weit), Aix-en-Provence etc. Da wir hier ab 19 Uhr zu Hause sein müssen, kann sich nicht einmal meine Schachgruppe treffen!
(29) HerrLehmann · 21. April um 19:22
@15 solche Verdrehungen sind ein billiges, beliebtes "Stilmittel" der Braunen - die sich auch gerne über "Neusprech" echauffieren, um genau diesen einzusetzen. Ganz schäbig.
(18) LordRoscommon · 21. April um 15:38
@16: Wie stellst du dir eine Demonstration von Kinderschändern vor? Wenn die auf offener Straße Kinder vergewaltigen, werden sie völlig zu recht festgenommen, sofern sie nicht schon vvorher von der Bevölkerung totgeschlagen sind. Nein, ich demonstriere nicht gegen die Masken- und Abstandspflicht, weil diese Pflicht verdammt RICHTIG ist.
(16) Alle1908 · 21. April um 15:26
@4 Wie stellst Du dir Demonstrationen gegen Masken- und Abstandspflicht vor? Falls Du jemals dagegen demonstrieren würdest!
(15) Sonnenwende · 21. April um 15:22
@11 Du nimmst so oft das Wort (politisch) braun in Zusammenhang mit Frau Merkel in den Mund - dabei enthält deine Argumentation auffällig viele Merkmale rechtsnationaler Propaganda. Interessant.
(14) Urxl · 21. April um 15:15
@11:Was immer du nimmst, nimm weniger davon!
(13) k97262 · 21. April um 15:11
Aber den unerträglichen "AlQuds-Marsch" kann man angeblich nicht verbieten, das sagt ja schon alles...
(12) bqtter · 21. April um 15:09
@10 Ich habe nicht die Demonstranten verteidigt, sondern nur das Recht auf Meinungsäußerung durch eine Demonstration. Ich habe nie behauptet, dass ich den Verlauf dieser Demo gut finde oder befürworte.
(10) Hannah · 21. April um 15:01
@9: Die Demo wurde genehmigt und dann aufgelöst. Also hatte @4 Recht. Es ist genau das passiert, was er geschrieben hat. Auch interessant: [Dabei wurden Plizisten von Demonstranten angegriffen, es flogen auch Flaschen gegen Beamte. Zudem hätten Teilnehmer versucht, Festgenommene zu befreien, teilte die Polizei mit.] Und sowas verteidigst du?
(9) bqtter · 21. April um 14:48
@8 Das ist Unsinn. Ist dir irgendjemand der Demonstranten zu nahe gekommen? Nein, du warst ja sicherlich nicht dabei. Was meinst du mit b) und was steht denn im Versammlungsrecht drin, was dich an der Demo stört? Die Demo scheint ja genehmigt worden zu sein. Und was hat die AFD mit der Demo zu tun?
(8) amitiger24 · 21. April um 14:32
@6 wer Grundrechte einfordert, sollte auch a) alle Grundrechte bedenken (z.B. meines auf körperliche Unversehrtheit) und b) die einschlägigen Vorschriften zu Ende lesen (insb. Versammlungsrecht) Müsste nicht eigentlich die afd ganz vorne stehen bei Law and Order? Un d nein, ihr seit nicht das Volk. Wir alle sind es.
(7) ticktack · 21. April um 14:17
Einkesseln, identifizieren, bestrafen, sich nicht länger an der Nase herumführen lassen. Jeder Unbestrafte ist ein Tritt ins Gesicht für alle, die verantwortungsbewusst handeln und sich an Regeln halten.
(5) k33620 · 21. April um 14:03
@2 nachdem diese Leerdenker widerholt bewiesen habe, dass sie nicht willens oder zu dumm sind, sich an Auflagen zu halten, sollte man ihnen ihr Rumgeschwurbel verbieten.
(4) LordRoscommon · 21. April um 13:59
@2: Die Demonstration gehört aufgelöst wg. massiven Verstößen gegen Abstands- und Maskenpflicht. Spar dir also deine dauernde AfD-Propaganda.
(3) Wasweissdennich · 21. April um 13:58
Immer schön aufpassen die demokratischen Pfade nicht zu verlassen, scheint Vielen schwer zu fallen in diesen Tagen
(2) bqtter · 21. April um 13:29
@1 Demonstrationen als Mittel der Meinungsäußerung stehen als Grundrecht im Grundgesetz, auch wenn dir das in diesem Zusammenhang vielleicht nicht passt. Und wenn du das nicht verstehen kannst, bist du vielleicht der "Leerdulli"?
(1) k33620 · 21. April um 13:10
Dass man diese Leerdullis noch demonstrieren lässt ist unglaublich.
 
Suchbegriff