Werde Teil der Zukunft - Cuneros statt Lose ...
 
Alt 21.11.2011, 16:44:38   #1 (permalink)
Xot
-

ID: 413078
Lose senden

Reg: 26.11.2006
Beiträge: 451
Standard Verursacher will Parkschaden selber bezahlen

Hallo zusammen,

Folgendes Szenario:
Ich komme nach der Arbeit zurück und habe einen Lackschaden an meinem Auto. Ein Zettel ist an der Windschutzscheibe an dem der Verursacher seine Kontaktdaten hinterlegt.

Nun war ich bei einer Werkstatt und die haben gesagt der Verursacher sollte den Schaden seiner Versicherung melden und Ihnen die Schadensnummer mitteilen. Alles weitere würden die übernehmen. Zuerst hat der Verursacher zugestimmt, aber heute kam eine E-Mail ich solle doch eine Verbindliche Offerte anfordern und er möchte den Schaden selber bezahlen.

Der Schaden beläuft sich auf ca 1500 Fr + Ersatzwagen der zwingend benötigt wird.

Kann ich darauf bestehen das der Schaden der Versicherung gemeldet wird? Ich habe leider keine Möglichkeit den Schaden selber zu bezahlen sollte der Verursacher daraufhin nicht zahlen wollen...

Wie soll ich bei dem Ganzen weiter vorgehen?
 
Xot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2011, 16:51:35   #2 (permalink)
SumoSulsi
Erfahrener Benutzer

Reg: 04.05.2006
Beiträge: 3.321
Standard

Also bei uns in der Schweiz kannst du als Geschädigter jederzeit den Schaden bei der Gegnerischen Versicherung melden. Weiss nicht ob diese Regelung so bei euch auch steht.
 
SumoSulsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2011, 16:51:57   #3 (permalink)
realmoney
Gesperrt

Reg: 23.03.2008
Beiträge: 923
Standard

Is doch einfach.Schick ihm den Kostenvoranschlag und eine Frist dazu bis wann gezahlt werden muss.Macht er es nicht gehste zur Polizei und zeigst ihn an.Meines wissens kommt dann noch fahrerflucht hinzu da son Zettel nicht reicht.

Ich denk mal er will es deswegen selbst zahlen weil sonst seine Versicherungsprmöie steigt (Wenn er überhaupt eine hat)
 
realmoney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2011, 17:20:00   #4 (permalink)
mighty666
Erfahrener Benutzer

ID: 28078
Lose senden

mighty666 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 7.859
Standard

Zitat:
Zitat von SumoSulsi Beitrag anzeigen
Also bei uns in der Schweiz kannst du als Geschädigter jederzeit den Schaden bei der Gegnerischen Versicherung melden. Weiss nicht ob diese Regelung so bei euch auch steht.

geht in D auch. Dazu müsste man aber die gegnerische Versicherung kennen ^^


mighty666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2011, 17:22:59   #5 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von mighty666 Beitrag anzeigen
geht in D auch. Dazu müsste man aber die gegnerische Versicherung kennen ^^
Ist doch schnell rausgefunden ^^

Gruß Aru
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2011, 17:55:50   #6 (permalink)
Xot
-

ID: 413078
Lose senden

Reg: 26.11.2006
Beiträge: 451
Standard

Zitat:
Zitat von SumoSulsi Beitrag anzeigen
Also bei uns in der Schweiz kannst du als Geschädigter jederzeit den Schaden bei der Gegnerischen Versicherung melden..
Ich komme auch aus der Schweiz

Zitat:
Zitat von realmoney Beitrag anzeigen
Schick ihm den Kostenvoranschlag und eine Frist dazu bis wann gezahlt werden muss.Macht er es nicht gehste zur Polizei und zeigst ihn an.
Also er soll den Schaden im Voraus zahlen? Wäre eine Idee. Warum bin ich nicht darauf gekommen

Zitat:
Zitat von Arusiek Beitrag anzeigen
Ist doch schnell rausgefunden ^^
Wie findet man das heraus? Bisher hat er sich darum gedrückt seine Versicherung preiszugeben.
 
Xot ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2011, 18:03:21   #7 (permalink)
K345601
Forenneuling

ID: 345601
Lose senden

Reg: 19.03.2009
Beiträge: 3.620
Standard ..

Zitat:
Zitat von Xot Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

Der Schaden beläuft sich auf ca 1500 Fr + Ersatzwagen der zwingend benötigt wird.
Zitat:
Zitat von mighty666 Beitrag anzeigen
geht in D auch. Dazu müsste man aber die gegnerische Versicherung kennen ^^
Scheint sich aber mit Fr nicht um € zu handeln ...

Ich würde dem Verursacher aufdrücken, er möge das mit der Werkstatt aushandeln. Ansonsten hat realmoney schon alles gesagt.
Nix los hier - Noch mehr nix los

Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
Die Zauberfarbe ist #f5f5ff
K345601 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2011, 18:06:56   #8 (permalink)
Wasweissdennich
Hakuna Matata
Benutzerbild von Wasweissdennich

ID: 96572
Lose senden

Reg: 21.04.2006
Beiträge: 10.958
Standard

Zitat:
Zitat von Xot Beitrag anzeigen
Wie findet man das heraus? Bisher hat er sich darum gedrückt seine Versicherung preiszugeben.
Normal über den Zentralverband der Autoversicherer durch das Kennzeichen

http://www.gdv-dl.de/anfrageformular...ref=zentralruf

Hörte sich nur nicht so an als ob du das hast ... aber zumindest kannst Du schauen wie weit Du mit den "Kontaktdaten" kommst
 
Wasweissdennich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2011, 18:34:47   #9 (permalink)
Xot
-

ID: 413078
Lose senden

Reg: 26.11.2006
Beiträge: 451
Standard

Zitat:
Zitat von Loshai Beitrag anzeigen
Hörte sich nur nicht so an als ob du das hast ... aber zumindest kannst Du schauen wie weit Du mit den "Kontaktdaten" kommst
Ich komme aus der Schweiz, deine Seite hat dann auf http://www.nbingf.ch/ verlinkt.

Jedoch habe ich weder Kennzeichen noch Versicherungsnamen. Nur Name, Anschrift und Telefonnummer.
 
Xot ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 07:16:38   #10 (permalink)
Arusiek PREMIUM-User
Moderator
Benutzerbild von Arusiek

ID: 36574
Lose senden

Reg: 05.05.2006
Beiträge: 6.381
Standard

Zitat:
Zitat von Xot Beitrag anzeigen
Jedoch habe ich weder Kennzeichen noch Versicherungsnamen. Nur Name, Anschrift und Telefonnummer.
Also die Versicherung macht nichts... Sonst müsstest du da ja nicht anrufen

Kennzeichen wäre dagegen äusserst praktisch. Das Auto muss ja nicht zwangsläufig auf ihn selbst angemeldet sein.

Gruß Aru
You're wondering now, what to do, now you know this is the end
You're wondering how, you will pay, for the way you misbehaved
Curtain has fallen, now you're on your own
I won't return, forever you will wait

Arusiek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 09:08:11   #11 (permalink)
Xot
-

ID: 413078
Lose senden

Reg: 26.11.2006
Beiträge: 451
Standard

Zitat:
Zitat von Arusiek Beitrag anzeigen
Kennzeichen wäre dagegen äusserst praktisch. Das Auto muss ja nicht zwangsläufig auf ihn selbst angemeldet sein.
Er war leider schon nicht mehr vor Ort als ich da ankam.

Er besteht weiterhin darauf die Rechnung selber zu bezahlen und möchte eine Offerte. Diese Kostet 50 Fr wobei ich die Rechnung beilegen würde. Als ich ihm dies mitgeteilt habe wollte er jedoch nicht bestätigen, dass er auch für diese kosten aufkommt.

Je nachdem wie seine Reaktion heute ausfällt werde ich allenfalls meine Rechtsschutzversicherung einschalten.

Ich werde euch auf dem laufenden halten.
 
Xot ist offline Threadstarter   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 23:34:50   #12 (permalink)
dubberle
Oben bleiben!

ID: 291199
Lose senden

Reg: 18.07.2007
Beiträge: 1.620
Standard

Ich möchte ja fast wetten, daß er den Schaden mit einem nicht zugelassenen oder nicht versicherten Fahrzeug verursacht hat. Es gäbe in Deutschland überhaupt keinen Grund, einen Schaden nicht der Versicherung zu melden, denn man hat das Recht den Schaden selbst zu tragen, wenn er geringfügig ist.

Wie das in der Schweiz aussieht weiß ich natürlich nicht. Man könnte dem Kerl natürlich schlicht einen Voranschlag (der die voraussichtliche Reparaturdauer beinhalten muß!) zukommen lassen, dazu einen Voranschlag für die Kosten eines Leihwagens für die Dauer der Reparatur und von ihm als Antwort ein Schuldanerkenntnis und die Zusage den Schaden gemäß Voranschlag zu begleichen erwarten. Nur: Dann unterschreibt jemand ein Schuldanerkenntnis und sagt zu die Kosten zu tragen, Du beauftragst die Werkstatt und dann stellt sich raus, das der Kerl mittellos ist. Ja greif doch mal einem nackten Mann in die Tasche...

Auf der sicheren Seite bist Du nur, wenn der Kerl Vorkasse leistet, eventuell auch über einen Treuhänder. Er hat immerhin seine Anschrift hinterlassen, wo er vielleicht sogar hätte abhauen können. Er scheint also keine allzu schwarze Seele zu sein, insofern dürfte er mit solch einem Procedere wohl keine Probleme haben.

Dir kann's ja egal sein, ob das Geld von der Versicherung oder von einem Privatier kommt.
Jede Minute verstreichen in Afrika ganze 60 Sekunden.
Kopiere dies in Deine Signatur, wenn Du Maultaschen magst.
Mein Stern: epsilon carinae
dubberle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche nun selber 0 Mio zu 1% Tag Herby Loseverleih 7 26.07.2007 13:45:29
Lottozahlen selber wählen q111 Verbesserungsvorschläge 2 31.01.2007 09:56:44
selber username? gizzy klamm talk 12 02.05.2006 13:53:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:43:59 Uhr.

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×