Eintrag #12, 11.06.2014, 20:54 Uhr

Was eine Meldung für Auswirkungen haben kann!

Genau das meine ich, wenn ich öfters von einem explosiven Markt spreche, der schnell abwärts gehen kann, weil die Akteure in Aktien immer nervöser werden und je höher der nächste Rekord, desto nervöser werden sie.

Hintergrund:

Die Deutsche Lufthansa hatte lediglich eine Senkung der Gewinnprognose bekannt gegeben, von 1,5 Milliarden Euro auf 1 Milliarde Euro, schon bricht die Aktie um 14% ein. Wir reden hier nicht von einem überraschenden Verlust...

Die zweite negative Meldung wird mit "einem riesen Schlag" betitelt und handelt davon, dass die Airbus Group einen einzigen, wenn auch großen Auftrag verloren hat. Die Fluggesellschaft Emirates hat ihre Bestellung des neuen Passagierflugzeugs A350 komplett storniert.
Die Aktie der Airbus Group, oh Wunder, hat nur 3,7% abgegeben.

"Weitere europäische Fluggesellschaften steckten sich von dem eingeschlagenen Abwärtstrend der deutschen größten Fluglinie an.", so die überwiegende "Experten-Meinung", schlußendlich folgte sogar der gesamte DAX in die Verlustzone. Dem einen oder anderen Anleger fiel es heute vielleicht etwas leichter, doch ein paar Gewinnmitnahmen zu realisieren, ist meine Meinung dazu.

Ads

Kostenloses Trading E-Book

 

 
 (??) Mehlwurmle
 (55) Spock-Online
 (66) tavirp
 (??) itguru
 (41) bananabull
 (55) kura
 (??) Otto22
 (48) stormhold
 (39) sparov76
 (61) experte73098

... und 29 Gäste
Wer war da?